. Impressum

Magazin

Autogas oder Erdgas? Ein kompakter Vergleich!
Wer als umweltbewusster Autofahrer unterwegs ist, und auf der suche nach einer ökologischen Alternative zu Benzin und Diesel ist, wird auch den Treibstoff Gas in seine Überlegungen mit einbeziehen. Mit flüssigem Autogas (LPG) und Erdgas (CNG) stehen zwei innovative Kraftstoffarten zur Auswahl, die im Folgenden genauer unter die Lupe genommen und miteinander verglichen werden sollen.

Kommt die Steuervergünstigung für Fahrzeuge mit Autogas bis zum Jahr 2025?
Autogas gilt als der alternative Kraftstoff Nummer eins in Deutschland. Nicht zuletzt liegt dies auch an den deutlichen Steuervorteilen, die Fahrern mit Autogas betriebener Fahrzeuge entstehen. In letzter Zeit kam es allerdings zu einer deutlichen Verunsicherung der Autofahrer bzw. Gasfahrer. Diese können aber zunächst aufatmen. Eine Verlängerung der Energiesteuerermäßigung wurde durch den schwarz-roten Koalitionsvertrag bis zum Jahr 2025 vereinbart.

Wie sicher ist ein Autogastank?
Bei der Fahrt mit einem gasbetriebenen Fahrzeug bleibt manchem ein mulmiges Gefühl und Fahrer und Insassen stellen sich die Frage, ob der Autogastank sicher ist. Tatsächlich will eigentlich jeder, der ein gasbetriebenes Auto anschaffen oder den eigenen Pkw umrüsten möchte, wissen, ob der Autogastank sicher ist. Doch auch wenn in den Medien Berichte über spektakuläre Unfälle bisweilen ein anderes Bild vermitteln, sind Autogastanks so sicher wie Tanks andere Antriebsarten.

Mit Vollgas durch die Geschichte des Autogases
Ok, gleich zu Beginn erst einmal eine Entschuldigung für die flapsige Formulierung in der Überschrift - die Begriffe "Gas geben" oder auch "Vollgas" haben nichts damit zu tun, ob die Brennräume der Zylinder von Ottomtoren mit Gas oder Benzin befeuert werden. Das "Gas" in beiden Worten geht wohl eher auf die Tatsache zurück, dass Benzin im amerikanischen Sprachgebrauch Gasoline heißt.

Lohnt sich die Autogas-Umrüstung bei Taxis?
Taxis fahren bekannterweise viele Kilometer im Jahr. Dadurch fallen für den Unternehmer hohe Kraftstoffkosten an. Diese variieren im Laufe der Zeit sehr stark. Die Gebühren für die Personenbeförderung hingegen bleiben über einen längeren Zeitraum hinweg konstant. Das bedeutet für den Taxiunternehmer, dass sein Gewinn im großen Maße vom jeweiligen Kraftstoffpreis abhängt.

Spritkostenrechner
In den letzten Jahrzehnten hat sich gezeigt, dass bei einem Nachgeben der Ölpreise die Benzin- und Dieselpreise zwar ebenfalls sanken, aber prozentual nicht im selben Umfang wie der Preis für Rohöl. Wenn dessen Preis dann wieder stieg, wurde konventioneller Kraftstoff noch teurer als vorher.

Gastankstellen
Es gibt in Deutschland und Europa inzwischen eine ausreichende Anzahl an Gastankstellen. Im Herbst 2015 zählt man in Deutschland um 6.750 Gastankstellen. Die Versorgung mit den Tankstellen, also die Dichte des Netzes, erscheint inzwischen genügend hoch. Die Zuwachsraten an Gastankstellen sinken schon seit 2010. Bis 2009 wurden jeden Monat noch um hundert neue Tankstellen für Autogas errichtet, schon ab 2011 sank der Zuwachs auf ein Zehntel.

kme-Gasanlage
Eine kme Gasanlage für Benzinmotoren amortisiert sich bereits nach wenigen zehntausend Kilometern: Die Kosten für Autogas, oder LPG (Liquefied Petroleum Gas) liegen zurzeit bei etwa der Hälfte des Preises für Benzin. Die Aufrüstung gestaltet sich denkbar einfach: Viele Fachwerkstätten bieten mittlerweile den Einbau von kme Gasanlagen günstig an. Dabei bleibt das Auto ein Benziner, die kme Gasanlage wird lediglich zusätzlich verbaut (sog. bivalenter Betrieb).

Einbau eines LPG Tanks
In Zeiten steigender Spritpreise wird der Kauf eines mit Autogas betriebenen Fahrzeuges immer interessant. Aber auch das Umrüsten eines Pkws oder anderen Autos lohnt sich nicht nur mit Blick auf die Natur, sondern auch finanziell. Denn der Einbau eines LPG Tanks ist heute weniger aufwendig als gemeinhin angenommen. Zum einen gibt es für fast alle Fahrzeugtypen mittlerweile geeignete LPG Tanks, zum anderen ist die Technik inzwischen ausgereift und sicher.

Autogas trotz Benzin- oder Dieseldirekteinspritzer
In der Vergangenheit machten immer wieder Meldungen die Runde, nach denen es zu Schwierigkeiten bei der Umrüstung von Autogasanlagen bei Fahrzeugen mit Direkteinspritzung gekommen ist. Diese Kinderkrankheiten sorgten vorübergehend dafür, dass sich Benzin- oder Dieseldirekteinspritzer in Sachen Autogas mit einer Außenseiterrolle begnügen mussten. Seit etwa 2009 haben neue Technologien sowie die hohe Verbreitung von Direkteinspritzern aber dazu geführt, dass auch dieses Modellsegment der Fahrzeuge problemlos auf Autogas umgerüstet werden kann.

Steuerhinweis

Der verminderte Steuersatz für Autogas gilt verbindlich bis zum 31. Dezember 2018.
www.bundesrecht.juris.de

Wissenswertes

Autogas, Flüssiggas, GPL, LPG
de.wikipedia.org