. Impressum | Datenschutzerklärung

Ein Ventil für alle Zylinder, 18.11.2014

Bei Autogasanlagen kommen verschiedene Verfahren zum Einsatz, um ein optimales Luft-Gas-Gemisch zu erzeugen. Eines dieser Verfahren wird – ausgehend von der Mischmethode – als sequenzielle Einspritzung bezeichnet. Dabei kann ein teilsequenzielles oder vollsequenzielles Einspritzverfahren Anwendung finden. Beim der teilsequenziellen Einspritzung wird das Autogas vom Tank aus zu einem speziellen Ventil geleitet. Das Ventil selbst wird von der Elektronik der Autogasanlage angesteuert und gibt immer die optimale Menge Gas frei, die dann – zusammen mit der benötigten Luft – in jeden einzelnen Zylinder des Wagens einströmen kann. Die teilsequenzielle Einspritzung arbeitet besonders effektiv, weil Abmessungen bzw. Durchmesser im Ansaugbereich nicht verändert werden müssen. Außerdem eignet sich das Verfahren auch für betagte Fahrzeuge, ist dann allerdings mit erheblichen Umbaukosten verbunden. Dennoch ist eine Umrüstung auf eine teilsequenzielle Gaseinspritzung beispielsweise für Klassiker und Oldtimer eine sinnvolle Alternative.

Jedem Zylinder sein eigenes Ventil

Auch das vollsequenzielle Einspritzverfahren arbeitet mit einer speziellen Einspritzmethode. Allerdings verfügt hier jeder Zylinder über sein eigenes Dosierventil, das ebenfalls mittels der nachgerüsteten Bordelektronik angesteuert wird. Einer der Vorteile dabei ist, dass für die Ansteuerung die bereits vorhandene Einspritzelektronik der Benzinfahrzeuge (mit einem entsprechenden Softwareupdate) genutzt werden kann. Darüber hinaus sind die mit dem vollsequenziellen Einspritzverfahren erreichbaren Abgaswerte wesentlich günstiger als bei der teilsequenziellen Methode. Die Vorgaben der Euro 4-Norm erfüllt das Verfahren spielend. Und letztlich ist durch das Vorhandensein einzelner Komponenten (Multipoint-Einspritzanlage, Bordcomputer u.ä.) auch die Umrüstung wesentlich günstiger als bei der teilsequenziellen Autogasanlage. Wegen der vielen Vorteile (Kostenersparnis, geringerer Aufwand bei der Umrüstung, höhere Effizienz) ist die Nachfrage nach vollsequenziellen Autogasanlagen wesentlich stärker.

Mehr zum Thema

Magazin

Steuerhinweis

Der verminderte Steuersatz für Autogas gilt verbindlich bis zum 31. Dezember 2018.
www.bundesrecht.juris.de

Wissenswertes

Autogas, Flüssiggas, GPL, LPG
de.wikipedia.org