. Impressum | Datenschutzerklärung

PRINS Autogas - PRINS VSI Autogasanlagen, 11.08.2014

Auf der Suche nach alternativen und erneuerbaren Antriebsenergien hat der niederländische Hersteller PRINS mit der PRINS VSI nun eine neue Generation von Autogasanlagen vorgestellt. Die gemeinsam mit japanischen Forschern entwickelte Autogasanlage PRINS VSI ist das neue Flaggschiff, weil die Grenzen in Sachen Energieeffizienz, Leistung und Sicherheit erneut erweitert wurden.

Zu den besonderen Neuerungen der PRINS VSI zählen vor allem die vollkommen neu entwickelten Einspritzdüsen der Anlage. Durch ein besonders hohes Maß an Präzision bei der Fertigung dieser Düsen hat die Autogasanlage von PRINS eine wesentlich bessere Energieeffizienz sowie eine ungewöhnlich lange Lebensdauer von fast 300 Millionen Zyklen. Die innovative Autogasanlage kann sowohl in kleinere Fahrzeuge ab etwa 700 ccm als auch in großen Maschinen bis etwa 6 Liter und 12 Zylinder nachgerüstet werden, wobei immer der gleiche Verdampfer genutzt werden kann. Mithilfe dieses Verdampfers erreicht die PRINS VSI im Betrieb eine Leistung bis zu 340 PS, was die VSI vor allem massentauglich macht. Und für den Fall der Fälle ist die PRINS VSI so konstruiert, dass eine sofortige Rückschaltung auf Benzinbetrieb erfolgt.

Natürlich ist eine Umrüstung von Fahrzeugen auf die PRINS VSI problemlos möglich und wird auch in immer mehr Werkstätten angeboten – ein weiteres Indiz für die zunehmende Akzeptanz und Bedeutung der Autogasanlagen. So stehen beispielsweise für eine Autogasumrüstung in Berlin weit mehr als 400 Werkstätten zur Verfügung. Die erhöhte Zuverlässigkeit der PRINS Autogasanalge bedeutet auch, dass die Vorteile einer Umrüstung noch deutlicher zutage treten. Vor allem der verminderte CO2-Ausstoß sowie die Halbierung der Benzinkosten sind unschlagbare Argumente, die für die PRINS VSI sprechen.

Mehr zum Thema

Magazin

Steuerhinweis

Der verminderte Steuersatz für Autogas gilt verbindlich bis zum 31. Dezember 2018.
www.bundesrecht.juris.de

Wissenswertes

Autogas, Flüssiggas, GPL, LPG
de.wikipedia.org