. Impressum

Spritkostenrechner, 28.09.2015

Berechnung der Spritkosten
© DOC RABE Media – Fotolia.com

In den letzten Jahrzehnten hat sich gezeigt, dass bei einem Nachgeben der Ölpreise die Benzin- und Dieselpreise zwar ebenfalls sanken, aber prozentual nicht im selben Umfang wie der Preis für Rohöl. Wenn dessen Preis dann wieder stieg, wurde konventioneller Kraftstoff noch teurer als vorher. Gleichzeitig kassiert der Staat durch die Energie- und die Mehrwertsteuer kräftig mit. Diese Anteile sind durch den Spritkostenrechner leicht zu ermitteln. Die Energiesteuer beträgt 65,45 Cent pro Liter Benzin, beim Diesel sind es 47,04 Cent. Die Mehrwertsteuer kommt hinzu. Autogas wird hingegen nur mit 9,8 Cent pro Liter besteuert. Die Anhebung ab 2018 wurde im Koalitionsvertrag der gegenwärtigen Regierung verworfen (Stand: 2015). Die Ersparnis lässt sich für Autofahrer durch den Spritkostenrechner leicht ermitteln. Dabei sind nicht die Literpreise direkt zu vergleichen, sondern der Verbrauch pro Kilometer mal Literpreis. Mit Autogas verbrauchen die Fahrzeuge etwas mehr, dennoch zeigt der Spritkostenrechner auf, dass die Ersparnis enorm ausfällt.

Spritkostenrechner für Autogas im Einzelnen

Es wäre sehr angenehm, eine pauschale Zahl für die Ersparnis mit Autogas zu nennen, doch so einfach ist es leider nicht. Der Mehrverbrauch liegt bei 5 - 25 % durch die geringere Energiedichte von Autogas. Eine Beispielrechnung für den Spritkostenrechner könnte Mitte September 2015 (bei realistischen Preisen einer Berliner Tankstelle) so aussehen:

  • Autogaspreis: 57 Cent pro Liter
  • Benzinpreis: 1,32 Euro pro Liter
  • Mehrverbrauch mit Autogas: 20 %
  • Durchschnittsverbrauch des Autos mit Benzin: 6 Liter/100 km
  • Durchschnittsverbrauch des Autos mit Autogas: 7,20 Liter/100 km
  • Kosten für 100 km mit Benzin: 7,92 Euro
  • Kosten für 100 km mit Autogas: 4,10 Euro

Diese Rechnung aus unserem Spritkostenrechner wirkt zwar genau und überzeugend, sie sagt aber längst nicht die ganze Wahrheit. Denn verschiedene Einflüsse wirken auf den Verbrauch mit Autogas ein. Wenn das Fahrzeug etwa über eine sehr moderne Autogas-Anlage verfügt, lässt sich der Mehrverbrauch auf 5 % minimieren. Eine gute Klopf-Regelung ist vorteilhaft Autogas ist bis 110 Oktan klopffest.

Was sollte noch mit dem Spritkostenrechner einkalkuliert werden?

Ein weiterer Fakt ist das benötigte Startbenzin, mit dem kalten Motor wird - besonders im Winter - gerade viel Sprit verbraucht. Zudem spielt die Fahrweise eine Rolle. Wer sportlich fährt oder oft einen Anhänger zieht, verbraucht überdurchschnittlich mehr mit Autogas durch dessen geringere Dichte. Mit einem Spritkostenrechner lassen sich diese Werte ermitteln.

Mehr zum Thema

Magazin

Steuerhinweis

Der verminderte Steuersatz für Autogas gilt verbindlich bis zum 31. Dezember 2018.
www.bundesrecht.juris.de

Wissenswertes

Autogas, Flüssiggas, GPL, LPG
de.wikipedia.org